Theaflavin

Überblick

Theaflavin ist eine Chemikalie in schwarzem Tee, die durch Fermentation von grünem Tee entsteht. Es wird als Medizin verwendet.

Menschen nehmen Theaflavin für hohe Cholesterin- oder andere Fette (Lipide) im Blut (Hyperlipidämie), Herzkrankheiten, Fettleibigkeit und Krebs, aber es gibt keine guten wissenschaftlichen Beweise, die diese Anwendungen unterstützen.

Einstufung

Ist eine Form von:

Chemikalie in schwarzem Tee gefunden

Hauptfunktionen:

Hoher Cholesterinspiegel oder andere Fette im Blut, Herzerkrankungen, Fettleibigkeit

Auch bekannt als:

Teaflavina, Théaflavin, Théaflavine, Theaflavin-3-GallatTheaflavin-3'-gallate

Wie funktioniert es?

Theaflavin hat in Reagenzglasversuchen und bei Tieren antioxidative, antivirale und krebsbekämpfende Wirkungen. Die Wirkungen von Theaflavin beim Menschen sind nicht gut untersucht.

Verwendung

  • Hoher Cholesterinspiegel oder andere Fette (Lipide) im Blut (Hyperlipidämie).Frühe Untersuchungen zeigen, dass die Einnahme eines Grüntee-Extrakts mit zusätzlichem Theaflavin zur Senkung des Cholesterinspiegels beiträgt.
  • Herzkrankheit.
  • Krebs.

Empfohlene Dosierung

Die geeignete Dosis von Theaflavin hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie dem Alter, der Gesundheit des Benutzers und verschiedenen anderen Bedingungen. Derzeit gibt es nicht genügend wissenschaftliche Informationen, um einen geeigneten Dosisbereich für Theaflavin zu bestimmen. Denken Sie daran, dass Naturprodukte nicht immer sicher sind und Dosierungen wichtig sein können. Befolgen Sie unbedingt die entsprechenden Anweisungen auf den Produktetiketten und wenden Sie sich vor der Verwendung an Ihren Apotheker, Arzt oder ein anderes medizinisches Fachpersonal.

Theaflavin Supplements Häufig gestellte Fragen

Welche Vitamine enthält schwarzer Tee?

Schwarzer Tee und Hautgesundheit

Erstens nährt es die Haut mit den Vitaminen B2, C und E, mit Mineralien wie Magnesium, Kalium und Zink sowie essentiellen Polyphenolen und Tanninen. Zweitens können sein Koffein und einige seiner anderen chemischen Bestandteile orale Viren abtöten, wodurch Hautinfektionen (und Pickel) verhindert werden.

Ist schwarzer Tee so gesund wie grüner Tee?

Grüner und schwarzer Tee bieten ähnliche gesundheitliche Vorteile, auch für Herz und Gehirn. Während grüner Tee stärkere Antioxidantien enthalten kann, bevorzugen die Beweise nicht stark einen Tee gegenüber dem anderen. Beide enthalten das Stimulans Koffein und L-Theanin, das beruhigend wirkt.

Kann schwarzer Tee Bauchfett verbrennen?

Eine Studie mit 111 Personen ergab, dass das Trinken von drei Tassen schwarzen Tee pro Tag über drei Monate den Gewichtsverlust signifikant erhöhte und den Taillenumfang verringerte, verglichen mit dem Trinken eines koffeinangepassten Kontrollgetränks.

Ist schwarzer Tee schlecht für Ihre Nieren?

Schwarzer Tee ist reich an Oxalat, einer Verbindung, die in vielen Lebensmitteln natürlich vorkommt. Zu viel davon kann auch zu Nierensteinen führen. Wie Tee sind diese Lebensmittel für ihre gesundheitlichen Vorteile bekannt. Aber wie Youngquist sagt: "Alles, was zu viel konsumiert wird, kann giftig sein - einschließlich Wasser!"

Was passiert, wenn Sie jeden Tag schwarzen Tee trinken?

Das Trinken großer Mengen schwarzen Tees oder mehr als vier oder fünf Tassen pro Tag kann gesundheitliche Probleme verursachen. Das liegt hauptsächlich an koffeinbedingten Nebenwirkungen. Nebenwirkungen von schwarzem Tee (meistens in großen Mengen) können sein: Angst und Schlafstörungen.

Ist schwarzer Tee schlecht für Ihre Leber?

Die Forscher stellten auch fest, welche Art von Tee die Menschen tranken, einschließlich Kräuter, Grün oder Schwarz. Insgesamt schien häufiges Trinken von Kräutertee und -kaffee eine schützende Wirkung auf die Leber zu haben und Narbenbildung bei denen zu verhindern, die noch keine offensichtlichen Anzeichen einer Lebererkrankung entwickelt hatten, sagten die Forscher.

Ist schwarzer Tee gut für die Haut?

Die antioxidativen, alterungshemmenden und entzündungshemmenden Eigenschaften des Tees tragen dazu bei, dass Ihre Haut gesund und strahlend bleibt. Grüner Tee und schwarzer Tee enthalten Koffein und sind sehr reich an Katechinen und Polyphenolen, zwei Antioxidantien, die bekanntermaßen Akne und Alterung bekämpfen.

Ist schwarzer Tee mit Milch gut für Sie?

Tee enthält starke Antioxidantien wie Catechine und Epicatechine, aber die Zugabe von Milch verringert die Menge dieser Antioxidantien und macht dieses ansonsten gesunde Getränk zu einer Quelle von Entzündungen und Säure. Es ist bekannt, dass grüner oder schwarzer Tee die Blutgefäße entspannt, aber das Hinzufügen von Milch kann den Prozess verzögern.

Ist schwarzer Tee entzündungshemmend?

Schwarzer Tee hilft nicht nur bei der Bekämpfung von Bakterien, sondern stärkt auch das Immunsystem. Wie man weiß, hydratisiert das Trinken von Tee den Körper, sodass eine Tasse schwarzen Tee die Haut mit Feuchtigkeit versorgt. Schwarzer Tee hat nicht nur entzündungshemmende Eigenschaften, sondern überprüft auch die Funktion der Verdauungstrakte.

Was sind die Nebenwirkungen von schwarzem Tee?

Nebenwirkungen von schwarzem Tee (meistens in großen Mengen) können sein:

  • Angst und Schlafstörungen.
  • Schneller atmen.
  • Erhöhtes Wasserlassen.
  • Unregelmäßiger Herzschlag.
  • Übelkeit und Erbrechen.
  • Nervosität und Unruhe.
  • Klingeln in den Ohren.

Macht schwarzer Tee Sie an Gewicht zunehmen?

Eine Studie mit 111 Personen ergab, dass das Trinken von drei Tassen schwarzen Tee pro Tag über drei Monate den Gewichtsverlust signifikant erhöhte und den Taillenumfang verringerte, verglichen mit dem Trinken eines koffeinangepassten Kontrollgetränks.

Verursacht schwarzer Tee Blähungen?

Meher Rajput, Ernährungsberater bei FITPASS, stimmt zu: „Tee enthält Tannine, eine Form von Antioxidantien, die eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen haben können, aber bei übermäßigem Verzehr auch sauren Rückfluss und Gas verursachen können. Dieses Gas kann bei manchen Menschen zu Blähungen führen.

Tötet schwarzer Tee Bakterien ab?

Entspannen Sie sich und töten Sie Bakterien mit schwarzem Tee ab

Während Sie an Ihrer Tasse Tee nippen, entfernt das Gebräu tatsächlich Mundbakterien in Ihrem Mund. Es wurde festgestellt, dass Polyphenole, eine der Schlüsselkomponenten von schwarzem Tee, das Wachstum oraler Bakterien hemmen.

Hilft schwarzer Tee der Leber?

Eine neue Studie hat herausgefunden, dass das Trinken von Kaffee das Risiko eines Todes durch Leberzirrhose, insbesondere einer nicht-viralen Hepatitis-bedingten Zirrhose, erheblich verringern kann. Darüber hinaus hatten andere koffeinhaltige Getränke wie grüner Tee und schwarzer Tee keine signifikanten Auswirkungen auf die Zirrhose-Mortalität.

Welcher schwarze Tee ist gut für die Haare?

Schwarzer Tee ist voller Gerbsäure, die Ihr Haar mit der Zeit verdunkeln kann. Brauen Sie ein paar Tassen sehr starken schwarzen Tee (mit 6 Esslöffeln / 6 Teebeuteln), kühlen Sie ihn ab und gießen Sie ihn durch Ihr Haar. Lassen Sie es bis zu 30 Minuten einwirken, bevor Sie es mit warmem Wasser ausspülen.

Kann schwarzer Tee Pickel verursachen?

Zu den Hauptzutaten einer Tasse Kaffee oder Tee gehören Milch und Zucker, zwei der vier häufigsten Auslöser für Akne in der Nahrung, die die Haut anfälliger für Ausbrüche machen1. Wenn Sie keinen einfachen schwarzen Kaffee trinken, enthält Ihre Tasse wahrscheinlich Zucker, und dies kann sich auch auf Ihre Haut auswirken.

Ist schwarzer Tee gesund?

Schwarzer Tee enthält Koffein. Schwarzer Tee ist auch voll von gesunden Substanzen, die Polyphenole genannt werden. Polyphenole sind Antioxidantien, die Ihre Zellen vor DNA-Schäden schützen können. Einige Wissenschaftler glauben, dass bestimmte Antioxidantien in Tee, einschließlich Polyphenole und Catechine, dazu beitragen können, einige Arten von Krebs zu verhindern.

Ist schwarzer Tee ein Abführmittel?

Es wurde verwendet, um Übelkeit, Durchfall und Verstopfung zu behandeln. Heißer oder gefrorener schwarzer Tee hat möglicherweise eine ausreichend milde abführende Wirkung, um Verstopfung vorzubeugen. Sie können ihn jedoch täglich ohne langfristige Gesundheitsrisiken konsumieren. Das Hinzufügen von Honig oder Melasse zu Ihrem Tee kann seine abführenden Eigenschaften verbessern.

Klinische Studien