Natriumbicarbonat

Überblick

Natriumbicarbonat ist ein Salz, das in Wasser zu Natrium und Bicarbonat zerfällt. Dieser Abbau macht eine Lösung alkalisch, was bedeutet, dass sie Säure neutralisieren kann. Aus diesem Grund wird Natriumbicarbonat häufig zur Behandlung von Zuständen verwendet, die durch einen hohen Säuregehalt im Körper verursacht werden, wie z. B. Sodbrennen.

Menschen verwenden Natriumbicarbonat für sportliche Leistungen, Nierenschäden durch Kontrastmittel (kontrastinduzierte Nephropathie), Verdauungsstörungen (Dyspepsie), Magengeschwüre, Zahnbelag, Zahnverfärbungen und viele andere Erkrankungen, aber es gibt keine guten wissenschaftlichen Beweise, die diese Anwendungen unterstützen .

Menschen verwenden auch Natriumbicarbonat oder Backpulver als Zutat beim Backen.

Einstufung

Ist eine Form von:

Salz

Hauptfunktionen:

Sportliche Leistung, Nierenschäden

Auch bekannt als:

Backpulver, Soda-Bicarbonat, Brotsoda, Kochsoda, Natriumhydrogencarbonat

Wie funktioniert es?

Natriumbicarbonat ist ein Salz, das in Flüssigkeiten, einschließlich Blut und Urin, unter Bildung von Natrium und Bicarbonat zerfällt. Dieser Abbau puffert das Blut und macht es weniger sauer. Diese Fähigkeit, Säure zu neutralisieren, hilft bei der Behandlung von Zuständen, die mit einem hohen Säuregehalt in Körperflüssigkeiten zusammenhängen, wie z. B. Verdauungsstörungen, die durch zu viel Magensäure verursacht werden.

Verwendung

  • Sportliche Leistung. Untersuchungen legen nahe, dass die orale Einnahme von Natriumbicarbonat 1-2 Stunden vor einem kurzfristigen, hochintensiven Training die Kraft während des Trainings bei trainierten Männern verbessert. Andere Untersuchungen zeigen, dass die orale Einnahme von Natriumbicarbonat bis zu 3 Stunden vor einem kurzfristigen, intensiven Training die Leistung verbessert. Die Einnahme von Natriumbicarbonat scheint jedoch die Leistung bei Frauen oder Nicht-Sportlern nicht zu verbessern. Außerdem scheint es die Leistung bei Übungen, die länger als 10 Minuten dauern, nicht zu verbessern.
  • Nierenschäden durch Kontrastmittel (kontrastinduzierte Nephropathie). Einige Untersuchungen legen nahe, dass die intravenöse Injektion von Natriumbicarbonat (durch IV) vor der Verwendung von Kontrastmitteln während der Scans das Risiko einer Nierenschädigung verringern kann. Aber es könnte nicht besser funktionieren als andere Optionen.

Empfohlene Dosierung

Die folgenden Dosen wurden in der wissenschaftlichen Forschung untersucht:

ERWACHSENE

MIT DEM MUND:

  • Für sportliche Leistung: 100-400 mg / kg Körpergewicht 1-3 Stunden vor dem Training eingenommen.

Mit IV oder Schuss:

  • Bei Nierenschäden durch Kontrastmittel (kontrastinduzierte Nephropathie): Eine Natriumbicarbonatlösung wurde von einem Gesundheitsdienstleister vor und nach der Herzangiographie verabreicht.

Häufig gestellte Fragen zu Natriumbikarbonat

Wofür werden Natriumbicarbonat-Medikamente angewendet?

Natriumbicarbonat ist ein Antazida zur Linderung von Sodbrennen und saurer Verdauungsstörung. Ihr Arzt kann Ihnen auch Natriumbicarbonat verschreiben, um Ihr Blut oder Ihren Urin unter bestimmten Bedingungen weniger sauer zu machen. Dieses Medikament wird manchmal für andere Zwecke verschrieben; Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach weiteren Informationen.

Was macht Natriumbicarbonat für die Nieren?

Andererseits ist Natriumbicarbonat (AKA-Backpulver) für einige Menschen mit Nierenerkrankungen nützlich. Für sie macht Backpulver das Blut weniger sauer, was das Fortschreiten von Nierenerkrankungen verlangsamt. Menschen mit gesunden Nieren sollten jedoch KEIN Backpulver essen!

Kann ich täglich Natriumbicarbonat einnehmen?

Die FDA schlägt eine maximale tägliche Dosierung von 200 mEq Natrium und 200 mEq Bicarbonat bei Personen bis zu 60 Jahren und eine maximale tägliche Dosierung von 100 mEq Natrium und 100 mEq Bicarbonat bei Personen über 60 Jahren für bis zu 2 Wochen vor. Die orale Einnahme von Natriumbicarbonat in hohen Dosen ist MÖGLICH UNSICHER.

Was sind die Nebenwirkungen der Einnahme von Natriumbicarbonat?

  • Verschärfte Herzinsuffizienz (CHF)
  • Hirnblutung.
  • Schwellung (Ödem)
  • Hohes Natrium im Blut
  • Niedrige Kalziumspiegel im Blut.
  • Niedrige Kaliumspiegel im Blut.
  • Muskelkrämpfe (verbunden mit niedrigen Kalziumspiegeln)
  • Stoffwechselalkalose.

Kann Backpulver Ihren Blutdruck erhöhen?

Der Konsum von Natriumbicarbonat kann auch den Natriumspiegel im Blut erhöhen, was bei manchen Menschen den Blutdruck erhöhen kann. Darüber hinaus können große Mengen Natrium Ihren Körper dazu bringen, Wasser zurückzuhalten.

Was macht Natriumbicarb mit dem Herzen?

Die alkalische Substanz, besser bekannt als Backpulver, wurde Herzinfarktopfern verabreicht, um eine Laktatazidose zu verhindern, eine Ansammlung schädlicher Säuren im Blut. Die Forscher fanden jedoch heraus, dass Lösungen des Natriumbicarbonats die Herz- und Leberfunktionen bei Patienten verschlechterten.

Kann Backpulver Nierenversagen umkehren?

"Eine tägliche Dosis Backpulver könnte Patienten mit chronischen Nierenerkrankungen helfen, eine Dialyse zu vermeiden", berichtete The Times. Untersuchungen haben ergeben, dass Natriumbicarbonat das Fortschreiten der Erkrankung dramatisch verlangsamen kann.

Ist Natriumbicarbonat für die Nieren unbedenklich?

Natriumbicarbonat verlangsamt chronische Nierenerkrankungen sicher. BUDAPEST, Ungarn - Natriumbicarbonat - seit langem, wenn auch sporadisch zur Korrektur der metabolischen Azidose bei chronischen Nierenerkrankungen eingesetzt - verlangsamt das Fortschreiten der Krankheit signifikant besser als die Standardversorgung und ist sicher, wie aus einer großen italienischen Studie hervorgeht.

Wie viel Natriumbicarbonat kann ich täglich einnehmen?

Die FDA schlägt eine maximale tägliche Dosierung von 200 mEq Natrium und 200 mEq Bicarbonat bei Personen bis zu 60 Jahren und eine maximale tägliche Dosierung von 100 mEq Natrium und 100 mEq Bicarbonat bei Personen über 60 Jahren für bis zu 2 Wochen vor. Die orale Einnahme von Natriumbicarbonat in hohen Dosen ist MÖGLICH UNSICHER.

Ist das Trinken von Backpulver schlecht für dein Herz?

Die alkalische Substanz, besser bekannt als Backpulver, wurde Herzinfarktopfern verabreicht, um eine Laktatazidose zu verhindern, eine Ansammlung schädlicher Säuren im Blut. Die Forscher fanden jedoch heraus, dass Lösungen des Natriumbicarbonats die Herz- und Leberfunktionen bei Patienten verschlechterten.

Kann ich Natriumbicarbonat trinken?

Backpulver ist eine gute Behandlung zur sofortigen Linderung von gelegentlichem saurem Rückfluss. Die empfohlene Dosierung für Erwachsene beträgt 1/2 Teelöffel, gelöst in einem 4-Unzen-Glas Wasser. Es ist am besten, dieses Getränk langsam zu schlürfen, um Nebenwirkungen wie Gas und Durchfall zu vermeiden. Sie können alle zwei Stunden wiederholen.

Was ist der Vorteil von Natriumbicarbonat?

Natriumbicarbonat reduziert die Magensäure. Es wird als Antazida zur Behandlung von Sodbrennen, Verdauungsstörungen und Magenverstimmung verwendet. Natriumbicarbonat ist ein sehr schnell wirkendes Antazida. Es sollte nur zur vorübergehenden Linderung verwendet werden.

Wie viel Backpulver sollte ich gegen Entzündungen trinken?

Backpulver Vorteile

Probieren Sie es aus: Kombinieren Sie 1/4 TL. Backpulver mit 8 bis 12 Unzen. aus Wasser. Trinken Sie nach einer Mahlzeit zweimal pro Woche, jedoch nicht länger als vier Wochen, ein Backpulver und Wasserwasser.

Ist Natriumbicarbonat dasselbe wie Backpulver?

Backpulver hat nur eine Zutat: Natriumbicarbonat. Natriumbicarbonat ist eine Base, die reagiert, wenn sie mit Säuren wie Buttermilch, Joghurt oder Essig in Kontakt kommt. ... Alle Backpulver enthalten Natriumbicarbonat (genau wie Backpulver). Backpulver enthält aber auch zwei Säuren.

Wann sollten Sie kein Natriumbicarbonat einnehmen?

Natriumbicarbonat (Natriumbicarbonat 5% Injektion) Die Injektion ist bei Patienten mit metabolischer und respiratorischer Alkalose sowie bei Patienten mit Hypokalzämie, bei denen Alkalose Tetanie hervorrufen kann, kontraindiziert.

Reinigt Backpulver Ihr Blut?

Es hilft, das Blut und das Körpergewebe zu reinigen. Die Zubereitung entfernt Harnsäure aus dem Blut und reinigt es. 2 Esslöffel Apfelessig und 1/2 Esslöffel Backpulver in ein leeres Glas geben. Lassen Sie die Mischung eine Weile ruhen, damit sich die Blase und der Sprudel absetzen.

Wie lange bleibt Natriumbicarbonat in Ihrem System?

Denken Sie daran, dass die Wirkung nur bis zu 24 Stunden nach der letzten Dosis anhält (37, 38). Fazit: Natriumbicarbonat liegt in Pulver-, Pillen- oder Kapselform vor. Dosierungen von 90–135 mg / lbs (200–300 mg / kg) sollten bis zu 3 Stunden vor dem Training oder als 3 oder 4 kleinere Dosen über den Tag verteilt eingenommen werden.

Können Sie täglich Backpulver trinken?

Mit einer täglichen Tasse Wasser mit einem Teelöffel Backpulver können Sie laut Brandon den pH-Wert Ihres Körpers regulieren und Ihren Hormonhaushalt, Ihre Nährstoffaufnahme und Ihre Blutqualität verbessern. All dies kann Ihrer Niere helfen, gesund zu bleiben.

Verbessert Backpulver die Nierenfunktion?

Backpulver für Nierenpatienten. "Eine tägliche Dosis Backpulver könnte Patienten mit chronischen Nierenerkrankungen helfen, eine Dialyse zu vermeiden", berichtete The Times. Untersuchungen haben ergeben, dass Natriumbicarbonat das Fortschreiten der Erkrankung dramatisch verlangsamen kann.

Erhöht Natriumbicarbonat das Kreatinin?

Weniger Patienten in der Natriumbicarbonatgruppe (16 von 50) entwickelten einen postoperativen Anstieg des Serumkreatinins im Vergleich zur Kontrolle (26 von 50) (Odds Ratio 0.43 [95% -Konfidenzintervall 0.19–0.98]) (p = 0.043).

Klinische Studien