Maca

Überblick

Maca ist eine Pflanze, die in Zentralperu auf den Hochebenen der Anden wächst. In diesem Gebiet wird es seit mindestens 3000 Jahren als Gemüsepflanze angebaut. Maca ist ein Verwandter des Rettichs und hat einen ähnlichen Geruch wie Butterscotch. Seine Wurzel wird zur Herstellung von Medizin verwendet.

Menschen nehmen Maca oral wegen "müden Blutes" (Anämie) ein, was die Fruchtbarkeit, sexuelle Dysfunktion und andere Erkrankungen verbessert, aber es gibt keine guten wissenschaftlichen Beweise, die diese Anwendungen unterstützen.

In Lebensmitteln wird Maca gebacken oder geröstet gegessen, als Suppe zubereitet und zur Herstellung eines fermentierten Getränks namens Maca Chicha verwendet.

In der Landwirtschaft wird es verwendet, um die Fruchtbarkeit von Nutztieren zu erhöhen.

Einstufung

Ist eine Form von:

Pflanze heimisch in Zentralperu

Hauptfunktionen:

Anämie, Verbesserung der Fruchtbarkeit

Auch bekannt als:

Ayak Chichira, Ayuk Willku, Ginseng Andin, Ginseng Péruvien

Wie funktioniert es?

Die Maca-Wurzel enthält viele Chemikalien, einschließlich Fettsäuren und Aminosäuren. Es gibt jedoch nicht genügend Informationen, um zu wissen, wie Maca funktionieren könnte.

Verwendung

  • Sexuelle Probleme durch Antidepressiva (Antidepressiva-induzierte sexuelle Dysfunktion). Frühe Untersuchungen legen nahe, dass die zweimal tägliche Einnahme von Maca über 12 Wochen die sexuelle Dysfunktion bei Frauen, die Antidepressiva einnehmen, geringfügig verbessert.
  • Zustände bei einem Mann, die ihn daran hindern, eine Frau innerhalb eines Jahres nach dem Versuch einer Empfängnis schwanger zu machen (männliche Unfruchtbarkeit). Frühe Untersuchungen zeigen, dass die tägliche Einnahme eines bestimmten Maca-Produkts über 4 Monate die Samen- und Spermienzahl bei gesunden Männern erhöht. Es ist jedoch nicht klar, ob dies zu einer verbesserten Fruchtbarkeit führt.
  • Gesundheitsprobleme nach den Wechseljahren. Frühe Untersuchungen zeigen, dass die tägliche Einnahme von Maca-Pulver über 6 Wochen Depressionen und Angstzustände bei Frauen nach der Menopause leicht verbessert. Es könnte auch sexuelle Probleme verbessern. Diese Vorteile sind jedoch sehr gering.
  • Zunehmendes sexuelles Verlangen bei gesunden Menschen. Frühe Untersuchungen zeigen, dass die tägliche Einnahme eines bestimmten Maca-Produkts über 12 Wochen das sexuelle Verlangen bei gesunden Männern steigern kann.
  • "Müdes Blut" (Anämie).
  • Leukämie.
  • Chronisches Müdigkeitssyndrom (CFS).
  • Verbesserung der Energie und sportlichen Leistung.
  • Gedächtnis verbessern.
  • Depression.
  • Weibliches Hormon-Ungleichgewicht.
  • Menstruationsbeschwerden.
  • Symptome der Menopause.
  • Osteoporose
  • Magenkrebs.
  • Tuberkulose
  • Stärkung des Immunsystems.
  • HIV / AIDS.
  • Andere Bedingungen.

Empfohlene Dosierung

Die geeignete Maca-Dosis hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie dem Alter, der Gesundheit des Benutzers und verschiedenen anderen Bedingungen. Derzeit gibt es nicht genügend wissenschaftliche Informationen, um einen geeigneten Dosisbereich für Maca (bei Kindern / Erwachsenen) zu bestimmen. Denken Sie daran, dass Naturprodukte nicht immer sicher sind und Dosierungen wichtig sein können. Befolgen Sie unbedingt die entsprechenden Anweisungen auf den Produktetiketten und wenden Sie sich vor der Verwendung an Ihren Apotheker, Arzt oder ein anderes medizinisches Fachpersonal.

Häufig gestellte Fragen zu Maca-Ergänzungen

Was sind die Vorteile von Maca Supplement?

Maca-Wurzelpulver ist eine beliebte Ergänzung bei Bodybuildern und Sportlern. Es wurde behauptet, dass es Ihnen hilft, Muskeln aufzubauen, die Kraft zu steigern, die Energie zu steigern und die Trainingsleistung zu verbessern. Einige Tierstudien zeigen auch, dass es die Ausdauerleistung verbessert

Kann Maca Sie an Gewicht zunehmen lassen?

Maca-Pulver selbst führt nicht unbedingt zu einer Gewichtszunahme. Es ist das, was mit Ihrem Appetit und Ihrer Bewegung nach dem Verzehr von Maca-Pulver passiert, was zu einer Gewichtszunahme führt. Wenn Sie mehr von den richtigen Nahrungsmitteln essen und dann nach einer Maca-Supplementierung anfangen zu trainieren, besteht die Möglichkeit, dass Sie an Gewicht zunehmen.

Funktioniert Maca wirklich?

Behauptungen, dass Maca ein hochwirksames Aphrodisiakum ist, könnten übertrieben sein, sagt Berman. "Einige Behauptungen sind übertrieben - im Vergleich zu einem Placebo hat Maca das sexuelle Verlangen nur geringfügig gesteigert. Der stärkste Beweis ist, dass es bei bestimmten Männern die Spermienzahl erhöhen und die Fruchtbarkeit verbessern kann", sagt sie.

Ist Maca sicher täglich einzunehmen?

Maca ist für die meisten Menschen wahrscheinlich sicher, wenn es in Mengen eingenommen wird, die in Lebensmitteln enthalten sind. Maca ist MÖGLICH SICHER, wenn es bis zu 3 Monate lang in größeren Mengen als Arzneimittel (bis zu 4 Gramm täglich) oral eingenommen wird. Maca scheint von den meisten Menschen gut vertragen zu werden.

Hat Maca Nebenwirkungen?

Maca ist derzeit bei den meisten Menschen nicht mit Gesundheitsrisiken verbunden und verursacht in moderaten Dosen wahrscheinlich keine Nebenwirkungen. Aufgrund seiner Wirkung auf Hormone sollten Menschen mit Schilddrüsenproblemen jedoch die Einnahme von Maca vermeiden.

Wie lange dauert es, bis Maca eintritt?

Es kann Ihre Libido steigern (und bei der Fruchtbarkeit helfen)

Nach 12 Wochen berichtete die Gruppe der Frauen, die Maca als Nahrungsergänzungsmittel einnahmen, über eine Verbesserung ihres Verlangens, wobei Frauen nach der Menopause den größten Erfolg verzeichneten.

Hilft Maca beim Abnehmen von Bauchfett?

Wenn Sie mehr von den richtigen Nahrungsmitteln essen und dann nach einer Maca-Supplementierung anfangen zu trainieren, besteht die Möglichkeit, dass Sie an Gewicht zunehmen. Die Ergänzung kann helfen, Bauchfett durch höhere Cortisolspiegel (Stresshormon) zu reduzieren. Weniger Bauchfett kann Ihr Gewicht reduzieren, aber das hängt von anderen Lebensstilfaktoren ab.

Macht dich die Maca-Wurzel kurvig?

Derzeit unterstützt keine Forschung die Verwendung der Maca-Wurzel zum Abrufen von Kurven. Dennoch bietet es einige Vorteile, die Ihnen in dieser Hinsicht helfen könnten, wenn sie mit anderen Änderungen der Ernährung und des Lebensstils kombiniert werden. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Maca Ihnen helfen kann, kurviger zu werden.

Was macht Maca für eine Frau?

Es ist eigentlich eine Pflanze aus Peru und ist allgemein in Pulverform oder als Ergänzung erhältlich. Die Maca-Wurzel wird traditionell verwendet, um die Fruchtbarkeit und den Sexualtrieb zu verbessern. Es wird auch behauptet, Energie und Ausdauer zu verbessern.

Wie viel Maca sollte ich täglich einnehmen?

Dosierung: Nehmen Sie 1 bis 3.1 Wochen lang täglich 6 Teelöffel oder 12 Gramm Maca-Pulver ein, um zu sehen, wie die Vorteile wirksam werden. Die in Studien verwendeten Dosierungen lagen zwischen 3 und 3.5 Gramm täglich. Mögliche Nebenwirkungen Maca gilt für die meisten Menschen als sicher.

Ist Maca gut für Männer?

Die Maca-Wurzel ist ein wichtiger Bestandteil der peruanischen Kultur. Maca wird traditionell als Aphrodisiakum verwendet und ist reich an Ballaststoffen, Kalzium, Eisen und Aminosäuren. Es ist bekannt, die Fruchtbarkeit bei Männern zu steigern, Stress abzubauen und die Ausdauer zu erhöhen.

Erhöht Maca-Pulver die Brustgröße?

Laut Wilderners gleicht die Maca-Wurzel Ihre weiblichen Hormone aus und produziert dabei Östrogen. Dieses zusätzliche Östrogen hilft dabei, Fett im Körper zu speichern, insbesondere im Mittelteil, in den Brüsten und im Derrière.

Wer sollte Maca nicht nehmen?

Maca-Extrakt kann auch wie Östrogen im Körper wirken (obwohl die Studie dazu nur in vitro durchgeführt wurde) (Valentová, 2006). Das heißt, es ist besser, diese Ergänzung zu vermeiden, wenn Sie eine hormonsensitive Erkrankung wie Brustkrebs, Endometriose, Gebärmutterkrebs oder Uterusmyome haben.

Ist Maca gut gegen Haarausfall?

Tatsächlich weisen frühe Studien darauf hin, dass die Maca-Wurzel neue Strähnen stärken und an der Kopfhaut verankern kann, wodurch das Risiko von Bruch und Ausfällen verringert wird - und das Wachstum gefördert wird - ein Plus für alle, die unter Haarausfall leiden.

Erhöht die Maca-Wurzel das Östrogen?

Traubensilberkerze erhöht den Östrogenspiegel und wird zur Behandlung von Wechseljahrsbeschwerden wie Hitzewallungen, Schlaflosigkeit und Depressionen eingesetzt. Maca hat sich schnell zu einem beliebten Kraut für den Hormonausgleich entwickelt, was Sinn macht, da es tatsächlich zur Familie der Kreuzblütler aus Brassica gehört.

Kannst du Maca nachts nehmen?

Die Maca-Wurzel kann die hormonellen Symptome verschlimmern und Sie nachts wach halten, wenn Sie zu viel oder zu früh zu viel einnehmen. Es wird empfohlen, langsam zu beginnen - probieren Sie jeden Morgen 1/4 TL und machen Sie sich langsam auf 1-3 TL (nicht mehr als 2 für Frauen). Es wird nicht empfohlen, es abends einzunehmen.

Macht dich die Maca-Wurzel müde?

Maca ist wahrscheinlich für die meisten Menschen sicher

Es ist im Allgemeinen gut verträglich und der erdige, nussige Geschmack von Maca-Pulver passt gut zu Dampfmilch (wie in einem Latte) oder Smoothies. Obwohl es nur vereinzelte Hinweise gibt, kann Maca bei manchen Menschen ein „nervöses“ Gefühl verursachen, das ihren Schlaf beeinträchtigt.

Kann Maca Haarwuchs verursachen?

Bei topischer Anwendung in Kopfhaut- und Haarprodukten stimuliert die Maca-Wurzel nachweislich die Mikrozirkulation des Blutes in der Kopfhaut und erhöht so die Nährstoffmenge, die die Haarfollikel erreicht. Daraus folgt, dass die Pflege der Haarfollikel auch das neue Haarwachstum positiv beeinflusst.

Warum verursacht die Maca-Wurzel eine Gewichtszunahme?

Die erste Art und Weise, wie Maca-Pulver zu einer Gewichtszunahme führt, besteht darin, die natürlichen Hormone des Körpers auszugleichen. Als Kreuzblütler arbeitet Maca mit der Schilddrüse zusammen, um bestimmte Hormone im Körper zu produzieren. Wenn Ihre Hormone im Gleichgewicht sind und Sie mehr Energie verbrauchen, kann Ihr Appetit zunehmen.

Ist Maca ein Stimulans?

Maca wird als natürliche Behandlung für Hormonstörungen eingenommen. Aber die Tatsache, dass es Hormone beeinflussen kann, könnte für einige Frauen ein Problem sein. Und obwohl Maca nicht als Stimulans eingestuft ist, vermuten viele meiner Kunden, dass es Nebenwirkungen wie Schlaflosigkeit, rasende Herzfrequenz und Bauchschmerzen ausgelöst hat.

Was macht Maca mit Hormonen?

Hormonhaushalt

Es ist einer der führenden Ernährungsvorteile, die Maca bietet! Natürlich hilft ein Adaptogen unserem Körper, sich an Stress anzupassen. Maca wirkt in unserem Körper, um den Cortisolspiegel zu senken, von dem gezeigt wurde, dass er Ungleichgewichte in unseren Sexualhormonen wie Progesteron, Östrogen, Testosteron und sogar unserem DHEA verursacht.

Was wird mit Maca behandelt?

Maca ist ein Verwandter des Rettichs und hat einen ähnlichen Geruch wie Butterscotch. Seine Wurzel wird zur Herstellung von Medizin verwendet. Menschen nehmen Maca oral wegen "müden Blutes" (Anämie) ein, was die Fruchtbarkeit, sexuelle Dysfunktion und andere Erkrankungen verbessert, aber es gibt keine guten wissenschaftlichen Beweise, die diese Anwendungen unterstützen.

Ist Maca Anti-Aging?

Maca Hautvorteile aufgedeckt. Das Vitalitätsgeheimnis des Inkas Maca (Lepidium meyenii) ist ein Schatz aus den peruanischen Anden, der Energie und Ausdauer fördert. Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass Maca auch auf der Haut wirksam ist. Maca hilft, die Auswirkungen des Alterns zu reduzieren und verleiht der Haut neue Kraft.

Ist Maca schlecht für PCOS?

Für Frauen mit PCOS kann die Maca-Wurzel eine wirksame Ergänzung sein, um Östrogen zu reduzieren, das Erscheinungsbild von Gesichtshaaren zu verringern, Perioden zu regulieren und die Fruchtbarkeit zu erhöhen. Maca fördert die optimale Funktion des Hypothalamus, der Hypophyse und damit der Gesamtfunktion der endokrinen Drüsen.

Wirkt Maca wie Östrogen?

Hormonsensitive Erkrankungen wie Brustkrebs, Gebärmutterkrebs, Eierstockkrebs, Endometriose oder Uterusmyome: Extrakte aus Maca können wie Östrogen wirken. Verwenden Sie diese Extrakte nicht, wenn Sie an einer Erkrankung leiden, die durch Östrogenexposition verschlimmert werden könnte.

Verringert Maca Östrogen?

Maca: Maca ist eine Kreuzblütlerpflanze, die ihren Ursprung in Peru hat. Befürworter sagen, dass es eine Reihe von Vorteilen hat, einschließlich der Verbesserung der Fruchtbarkeit und der Blockierung von Östrogen bei Männern. Obwohl Maca viele Vitamine und Nährstoffe enthält, gibt es kaum wissenschaftliche Beweise dafür, dass es eine Rolle bei der Regulierung von Hormonen spielt.

Warum ist Maca schlecht für dich?

Das liegt daran, dass es Goitrogene enthält, Substanzen, die die normale Funktion der Schilddrüse beeinträchtigen können. Diese Verbindungen wirken sich eher auf Sie aus, wenn Sie bereits eine beeinträchtigte Schilddrüsenfunktion haben. Schließlich sollten schwangere oder stillende Frauen vor der Einnahme von Maca ihren Arzt konsultieren.

Hilft die Maca-Wurzel bei Gesichtsbehaarung?

Für Frauen mit PCOS kann die Maca-Wurzel eine wirksame Ergänzung sein, um Östrogen zu reduzieren, das Erscheinungsbild von Gesichtshaaren zu verringern, Perioden zu regulieren und die Fruchtbarkeit zu erhöhen.

Ist Maca gut für dein Herz?

Die Maca-Wurzel fördert auch natürliche Antioxidantien im Körper wie Glutathion und Superoxiddismutase. Antioxidantien helfen, freie Radikale abzuwehren, die die Zellen im Körper schädigen können. Einige Menschen glauben, dass Antioxidantien helfen können, bestimmte Gesundheitszustände, einschließlich Herzkrankheiten und Krebs, zu verhindern.

Klinische Studien