Acai

Überblick

Acai, ausgesprochen AH-Seufzer-EE, ist eine Palme, die im nördlichen Teil Südamerikas weit verbreitet ist. Aus seinen Beeren wird Medizin hergestellt.

Acai wird am häufigsten bei Arthritis, hohem Cholesterinspiegel, erektiler Dysfunktion (ED), Gewichtsverlust und Fettleibigkeit, "Entgiftung", alternder Haut, metabolischem Syndrom und zur Verbesserung der allgemeinen Gesundheit eingesetzt. Es gibt jedoch nur begrenzte wissenschaftliche Beweise, um diese Verwendungen zu unterstützen.

Acai wurde in Nordamerika immer beliebter, nachdem er von Dr. Nicholas Perricone in der Oprah Winfrey-Show als "Superfood for Age-Defying Beauty" beworben wurde.

Als Lebensmittel wird die Acai-Beere roh und als Saft gegessen. Der Saft wird auch kommerziell als Getränk und in Eis, Gelee und Likören verwendet.

Bei der Herstellung wird Acai-Beere als natürlicher lila Lebensmittelfarbstoff verwendet.

Einstufung

Ist eine Form von:

Palme vor allem in Südamerika gefunden

Hauptfunktionen:

Arthritis, erektile Dysfunktion, hoher Cholesterinspiegel

Auch bekannt als:

Acai Berry, Aça & iuml; d'Amazonie, Acai-Extrakt, Acai-Frucht, Acai-Palme

Wie funktioniert es?

Acai enthält Chemikalien, die Antioxidantien sind. Es wird angenommen, dass Antioxidantien Körperzellen vor den schädlichen Auswirkungen chemischer Reaktionen mit Sauerstoff (Oxidation) schützen. Nach einigen Untersuchungen hat Acai einen höheren Gehalt an Antioxidantien als Cranberry, Himbeere, Brombeere, Erdbeere oder Blaubeere. Chemikalien in Acai können auch Schwellungen reduzieren, den Blutzuckerspiegel senken und das Immunsystem stimulieren.

Verwendung

  • Eine Gruppierung von Symptomen, die das Risiko für Diabetes, Herzerkrankungen und Schlaganfall erhöhen (metabolisches Syndrom). Frühe Untersuchungen zeigen, dass das Essen von 100 mg Acai-Fruchtfleisch zweimal täglich für einen Monat den Nüchternblutzucker und das Gesamtcholesterin bei übergewichtigen Menschen senkt. Acai-Fruchtfleisch scheint jedoch nicht die Triglyceride oder das "schlechte" LDL-Cholesterin (Low Density Lipoprotein) zu senken, das "gute" HDL-Cholesterin (High Density Lipoprotein) zu erhöhen oder den Blutdruck und die Schwellungsmarker zu verbessern.
  • Alternde Haut.
  • Arthritis.
  • Erektile Dysfunktion.
  • Hoher Cholesterinspiegel.
  • Verbesserung der allgemeinen Gesundheit.
  • Gewichtsverlust.

Empfohlene Dosierung

Die geeignete Dosis von Acai hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie dem Alter, der Gesundheit des Benutzers und verschiedenen anderen Bedingungen. Derzeit gibt es nicht genügend wissenschaftliche Informationen, um einen geeigneten Dosisbereich für Acai zu bestimmen. Denken Sie daran, dass Naturprodukte nicht immer sicher sind und Dosierungen wichtig sein können. Befolgen Sie unbedingt die entsprechenden Anweisungen auf den Produktetiketten und wenden Sie sich vor der Verwendung an Ihren Apotheker, Arzt oder ein anderes medizinisches Fachpersonal.

Häufig gestellte Fragen zu Acai-Ergänzungen

Wofür sind Acai-Präparate gut?

Aus seinen Beeren wird Medizin hergestellt. Menschen verwenden Acai gegen Arthrose, hohen Cholesterinspiegel, erektile Dysfunktion (ED), Gewichtsverlust und Fettleibigkeit, „Entgiftung“ und zur Verbesserung der allgemeinen Gesundheit.

Warum ist Acai schlecht für dich?

Die durchschnittliche Acai-Schale ist mit Antioxidantien, Vitaminen, Mineralien, Ballaststoffen, Proteinen und gesunden Fetten gefüllt. Viele der Zutaten in einer Acai-Schüssel haben jedoch dasselbe Problem: Sie enthalten viel Zucker. Es ist relativ reich an Vitamin C und Ballaststoffen, enthält aber satte 65 Gramm Zucker.

Hilft Acai-Beere beim Abnehmen?

Obwohl die Acai-Beere ein sehr gutes Antioxidans ist und krankheitsbekämpfende Phytonährstoffe enthält, einschließlich der starken Anthocyane, die auch in Rotwein enthalten sind, gibt es leider keine Hinweise, die die Acai-Beere mit Gewichtsverlust in Verbindung bringen.

Warum ist Acai so teuer?

Acai ist teuer, da die Beeren innerhalb von 24 Stunden gefriergetrocknet werden müssen, damit ihr Ernährungsprofil erhalten bleibt. Durch Gefriertrocknung bleibt die Güte der Acai-Beeren erhalten, die in der Haut und im Fruchtfleisch und nicht im Saft enthalten sind.

Bringt dich Acai-Beere zum Kacken?

Acai-Beeren platzen auch vor Ballaststoffen, und Ballaststoffe bringen Ihr System zum Schaukeln und Rollen. Je mehr Ballaststoffe Sie essen, desto mehr bewegt sich Ihr Darm. Sie werden auch mehr kacken und ekelhaften Abfall loswerden, der sich in Ihrem Dickdarm und Verdauungstrakt ansammeln kann. Laden Sie jetzt den Acai auf!

Was sind die Nebenwirkungen von Acai-Beeren?

Bei oraler Einnahme: Acai-Fruchtfleisch ist bei oraler Einnahme MÖGLICH SICHER und angemessenerweise kurzfristig bis zu 3 Monate. Nebenwirkungen der Verwendung von Acai wurden nicht berichtet. Das Trinken von rohem Acai-Saft wurde jedoch mit dem Ausbruch einer Krankheit in Verbindung gebracht, die als amerikanische Trypanosomiasis oder Chagas-Krankheit bezeichnet wird.

Ist es gesund, jeden Tag Acai-Schalen zu essen?

Eine Acai-Schüssel ist eine wunderbare Wahl, wenn das Ziel ausschließlich darin besteht, für eine verbesserte Gesundheit zu essen. Studien haben gezeigt, dass das in Acai-Beeren enthaltene Anthocyan dazu beitragen kann, das Krebsrisiko zu minimieren. Erdnussbutter und Kakaonibs sind herzgesunde Fettquellen, die für eine ausgewogene Ernährung unerlässlich sind.

Warum ist Müsli so schlecht für dich?

Suchen Sie nach Granolas, die kein Transfett enthalten und wenig gesättigtes Fett enthalten. Darüber hinaus kann gesättigtes Fett (das manchmal durch Kokosnuss und bestimmte Öle in Müsli kriecht) den „schlechten“ LDL-Cholesterinspiegel erhöhen und wurde laut der American Heart Association mit Herzerkrankungen in Verbindung gebracht.

Verbrennt Acai Bauchfett?

Laut einigen Websites, auf denen Acai-Produkte verkauft werden, tragen der Gehalt an Acai-Ballaststoffen und essentiellen Fettsäuren dazu bei, "Fett effizienter zu verbrennen, Lebensmittel schneller zu verarbeiten, Heißhungerattacken zu reduzieren und den Stoffwechsel anzukurbeln". Detox Acai-Produkte versprechen weiterhin, Ihr Fettsystem zu "reinigen" und Ihren Körper von "

Hat Oprah Acai-Beeren verwendet?

Mehmet Oz reichte eine Markenverletzungsbeschwerde gegen 40 Internet-Vermarkter von Nahrungsergänzungsmitteln ein, darunter unter anderem Acai-Beeren-Produkte. Weder Frau Winfrey noch Dr. Oz haben jemals Acai-Beeren-, Resveratrol-, Darmreinigungs- oder Nahrungsergänzungsmittel gesponsert oder empfohlen.

Senkt Acai-Beerensaft den Blutdruck?

Acai-Beeren - ausgesprochen ah-say-ee - können laut Untersuchungen den Blutdruck verbessern. Sie sind mit einem Antioxidans, Resveratrol, gefüllt, das laut einer Studie den Blutdruck in nur 30 Tagen um fünf Prozent senken könnte.

Ist Acai den Hype wert?

Acai Beeren

"Diese Beeren sind bekannt für ihren Gehalt an Antioxidantien", sagte O'Hanlon. "Genießen Sie diese in kleinen Mengen, z. B. in einer Mischung aus Trails. Sie verleihen eine schöne Süße und passen gut zu Samen wie Pepitas und Sonnenblumenkernen." Fazit: den Hype wert, aber nicht unbedingt notwendig.

Gibt es Koffein in Acai?

Acai - Acai ist eine kleine, dunkelviolette, beerenartige Frucht. Das meiste Acai wird aus Brasilien importiert und kommt in zwei Formen an: als schaufelbares Sorbet und einzeln verpackte Portionen. Das Sorbet wird mit Zucker und Guarana (Koffein) verarbeitet. Die Päckchen enthalten 100% Acai und keinen Zucker.

Ist Acai wirklich ein Superfood?

Acai-Beeren enthalten wie andere Beeren Antioxidantien und Ballaststoffe. Einige Befürworter nennen sie ein Superfood und behaupten, sie helfen verschiedenen gesundheitlichen Problemen, einschließlich Arthritis, Gewichtsverlust, hohem Cholesterinspiegel und erektiler Dysfunktion.

Macht Acai dich gashaltig?

„Açaí-Beeren sind mit Ballaststoffen (die ein natürliches Reinigungsmittel sind) und Mineralien gefüllt und können die Darmtransitzeit beschleunigen. Dadurch wird verhindert, dass Lebensmittel im Darm fermentieren, was zu Blähungen, Verstopfung und Gas führen kann.“

Ist Acai entzündungshemmend?

Acai-Verbindung zeigt starke entzündungshemmende Aktivität: Studie. Die potenziellen Vorteile von Acai und seinen Extrakten für die Herzgesundheit könnten mit der starken entzündungshemmenden und antioxidativen Aktivität einer Verbindung namens Velutin zusammenhängen, wie neue Forschungsergebnisse belegen.

Warum tut Acai meinem Magen weh?

Behauptungen von Herstellern von Nahrungsergänzungsmitteln, die Acai enthalten, geben Anlass zur Sorge. Koffein ist ein häufiger Bestandteil von Nahrungsergänzungsmitteln zur Gewichtsreduktion und verursacht bekanntermaßen Kopf- und Bauchschmerzen sowie andere Nebenwirkungen. Acai-Beeren enthalten auch einige Mineralien, die in großen Dosen für bestimmte Personen toxisch sein können.

Ist die FDA von Acai Berry zugelassen?

[7-11-2016] Die Food and Drug Administration (FDA) rät Verbrauchern, keine Extra Slim Plus Acai Berry Weight Loss Formula zu kaufen oder zu verwenden, ein Produkt, das auf verschiedenen Websites, einschließlich www.dreambodyweightloss.com, zur Gewichtsreduktion beworben und verkauft wird und möglicherweise in einigen Einzelhandelsgeschäften.

Beeinträchtigt Acai Medikamente?

Acai hat keine bekannten Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten. Diese Informationen enthalten nicht alle möglichen Wechselwirkungen oder nachteiligen Auswirkungen. Informieren Sie daher vor der Verwendung dieses Produkts Ihren Arzt oder Apotheker über alle von Ihnen verwendeten Produkte.

Ist Acai reich an Zucker?

Die durchschnittliche Acai-Schale ist mit Antioxidantien, Vitaminen, Mineralien, Ballaststoffen, Proteinen und gesunden Fetten gefüllt. Viele der Zutaten in einer Acai-Schüssel haben jedoch dasselbe Problem: Sie enthalten viel Zucker. Es ist relativ reich an Vitamin C und Ballaststoffen, enthält aber satte 65 Gramm Zucker.

Klinische Studien