Macht Sie Ihre Zentralheizung dick?

Es gibt eine ganze Reihe von offensichtlichen Optionen für den Lebensstil, die dazu beitragen können, dass jemand übergewichtig wird. Einer der übersehenen Faktoren könnte laut Forschern der Universität Maastricht die Zentralheizung sein. Ihre Studien haben gezeigt, dass Wärme das Potenzial für die Speicherung von Fett im Körper erhöhen kann. 69865646_largethermostat1Im Allgemeinen glaubte man, dass warmes Klima den Fettabbau stimuliert, da höhere Temperaturen mehr Kalorien verbrennen können. Dies kann der Fall sein, wenn Sie in einem heißen Raum trainieren, aber wenn Sie in einer Umgebung mit einer heißen Temperatur sitzend bleiben, kann dies zur Speicherung von Fett führen. Eine heiße Umgebung kann als eine Umgebung beschrieben werden, die über 19 ° C hinausgeht und zur Fettspeicherung beiträgt. Forscher Am Maastricht University Medical Center wurde vorgeschlagen, dass der Körper bei zu hohen Temperaturen nicht mehr mehr mehr Kalorien verbrennen muss, um sich warm zu halten. Wenn der Körper nicht viele Kalorien verbrennt, werden die zusätzlichen Kalorien offensichtlich als Fett gespeichert. Das heißt, die Senkung der Temperatur in einem Haus wird automatisch zum Gewichtsverlust beitragen. Mehr Bewegung und eine vernünftige Ernährung müssen immer Teil eines ernsthaften Gewichtsverlustplans sein. Das Anpassen der Temperaturniveaus kann eine Möglichkeit sein, die Ergebnisse zu verbessern und zu steigern, die hauptsächlich durch bessere Ernährungs- und Trainingsstrategien angestrebt werden. Die Bewertung kann bestimmte Faktoren übersehen. Zum einen könnte eine Person, die bei kaltem Wetter sesshaft ist, aufgefordert werden, mehr zu essen. Eine Person, die kaltem Wetter ausgesetzt ist, kann dazu angeregt werden, mehr Kalorien zu sich zu nehmen. Wenn man mehr Kalorien zu sich nimmt, nimmt die Person, die sie zu sich nimmt, kaum mehr zu als zuzunehmen. Zusätzliche Kalorien, die nicht verbrannt werden, werden schließlich als Fett gespeichert. Natürlich wird nicht jeder, der einer kälteren Umgebung ausgesetzt ist, automatisch mehr essen. Dies ist eine mögliche und keine garantierte Antwort. Im Mittelpunkt des alternativen Forschungsberichts steht die Annahme, dass sich Menschen, die Wärme brauchen, etwas mehr bewegen werden. Wenn du dich bewegst, verbrauchst du Energie und das bedeutet, dass du mehr davon verbrennen würdest. Das Leben durch Erhöhen der Temperatur angenehmer zu gestalten, kann zu weniger Bewegung und mehr gespeichertem Fett führen. Es hat jedoch andere Studien gegeben, die gezeigt haben, dass in heißeren Häusern dünnere Menschen leben. Es wurde eine Studie zu den Statistiken von durchgeführt 100,000 Häuser in England und die Studie ergab, dass diejenigen, die in Häusern mit höheren Temperaturen lebten, dünner waren. Die Schlussfolgerung hier lautet wiederum: Je höher die Temperatur, desto unwahrscheinlicher ist es, dass man nach zusätzlichen Snacks und Lebensmitteln greift. Bei so vielen widersprüchlichen Nachrichten weiß jemand, der abnehmen möchte, möglicherweise nicht, was er tun soll. Die Antwort ist einfach. Sie müssten mit den Temperaturen in Ihrem Zuhause experimentieren. Sobald Sie herausgefunden haben, welche Temperatur Ihren Gewichtsverlustzielen zuträglich sein wird, können Sie die richtigen Schritte unternehmen, um dieses Wärmelevel aufrechtzuerhalten. Wie immer muss dies getan werden, während gleichzeitig sehr sorgfältig darauf geachtet werden muss, was Sie essen.